Sommerempfang DRK
31. August 2022
Das Deutsche Rote Kreuz Nordrhein-Westfalen hat auf seinem Sommerempfang in Düsseldorf ein starkes Zeichen für alle ehrenamtlichen und hauptamtlichen Kräfte, für einen starken Bevölkerungsschutz und die so wichtige Wohlfahrts- und Sozialarbeit gesetzt.

Alle Redner*innen haben die Überlagerung der verschiedenen Krisen angesprochen, vor deren Hintergrund die Stärkung des Katastrophenschutze und die Förderung des Ehrenamtes eine noch wichtigere Rolle einnimmt. Der Satz im Zukunftsvertrag „Die Stärkung des Katastrophenschutzes wird ein Schwerpunkt unserer Innenpolitik“ war der meist zitierte Satz des Abends und zeigt: wir habe kluge Dinge als Koalition aufgeschrieben. Jetzt geht es ums Umsetzen!

Auf dem Podium u.a. mit dem Innenminister Herbert Reul konnte ich unsere Vorhaben zur Ehrenamtsförderung im Katastrophenschutz vorstellen und klar machen, dass wir das „Möglichkeitsfenster“ – das sich durch die momentane Aufmerksamkeit auf den Katastrophenschutz bietet –  als Politik, als staatliche Institutionen und den Hilfsorganisationen jetzt gemeinsam nutzen müssen.

Es war ein wunderbarer Abend! Danke an DRK Nordrhein und DRK Westfalen-Lippe in neuer Rolle über meine Herzensthemen sprechen zu dürfen.

 

Fotos: DRK Nordrhein/Christopher Adolph

Weitere Beiträge

Rede zur IT-Sicherheit im Katastrophenfall

Rede zur IT-Sicherheit im Katastrophenfall

Zum Antrag der FDP-Fraktion „Kommunikation und IT-Sicherheit im Falle eines Katastrophenfalles durch einheitliche Planbarkeit sicherstellen“ habe ich am 25. Januar 2023 eine Rede im Plenum gehalten.

FOLLOW ME