Ankommen im Landtag
11. August 2022
Bevor ich es mein neues Mandat realisieren konnte, fand auch schon die erste Plenarsitzung statt. Gleichzeitig musste ich mir mein Team zusammenstellen, ein Büro einrichten und ganz viel Organisatorisches regeln.

Die erste Plenarsitzung war definitiv einer der bewegendsten Momente in meinem Leben. Auf meinem eigenen Platz im Plenarsaal habe ich die Verantwortung, die dieses Mandat mit sich bringt, deutlich gespürt. Ich freue mich riesig, zusammen mit der großen GRÜNEN Fraktion die nächsten Jahre hier Politik zu gestalten.  

Zum Ankommen im Landtag gehören aber nicht nur die ersten Plenar- und Fraktionssitzungen, sondern auch ganz praktische Fragen: Wie richte ich eine Mail-Adresse ein, wann bekommen ich und mein Team unsere Laptops und wo genau finde ich den Weg zur Kantine? All diese Dinge und noch viel mehr müssen erledigt werden, daher ist es super, dass ich dabei von der Landtagsverwaltung und meinem Team Arne Claßen, Martha Schuldzinski und Elisabeth Stanzl unterstützt werde. Über den Sommer werden wir unser Büro einrichten, uns weiter inhaltlich einarbeiten und die Voraussetzungen dafür schaffen, dass wir nach der sitzungsfreien Zeit mit der inhaltlichen Ausschussarbeit starten können. Ich freue mich wahnsinnig darauf, endlich loslegen zu können.  

Weitere Beiträge

Rede zur IT-Sicherheit im Katastrophenfall

Rede zur IT-Sicherheit im Katastrophenfall

Zum Antrag der FDP-Fraktion „Kommunikation und IT-Sicherheit im Falle eines Katastrophenfalles durch einheitliche Planbarkeit sicherstellen“ habe ich am 25. Januar 2023 eine Rede im Plenum gehalten.

FOLLOW ME